Kaffee-Philosophie am Holztisch

Manchmal ergeben sich, meist am Morgen, Kaffee – Ereignisse. An diesem Morgen ist Christina bei einer Freundin, und ich bin zum Oberdorf in Tschugg gefahren, weil ich dort was abholen will. Ich finde zunächst Christian nicht und klopfe stattdessen bei Nicole und Severin. Bald sitze ich mit Nicole im Entrée auf dem Holzbänkchen, und wir plaudern, während die Buben in der Küche herumwursteln. Als ich ins Freie komme, sehe ich den alten schönen Holztisch, der in der Sonne glänzt. Oh, wie oft haben wir früher an diesem Holztisch Kaffee getrunken mit den Freunden, die inzwischen weiter gezogen sind. Ich rufe: Hey Nicole, das ist unser traditioneller Kaffeetisch! Die nette Nicole bietet auch gleich an, Kaffee zu kochen, und ich finde Christian in der Werkstatt – er eilt auch gleich herbei. Und dann ereilen uns die Themen: das Bunte Feld, die Mystik, das Tantra und das Yoga – und das Yoga von Sri Aurobindo. Du kennst Sri Aurobindo und sein integrales Yoga? Wir landen bei Meister Eckhart und Lao Tse.

In meinen Augen hat das bunte Feld etwas Mystisches im Sinne der Freiheit und Konzeptlosigkeit, die manchmal von Lachen gekrönt wird.

Christian betont die Wichtigkeit der Dankbarkeit und sagt, dass wir dann auch gar nichts mehr zu wünschen brauchen. Nicole erzählt, dass sie sehr viel gelesen hat in ihren jungen Jahren, die russischen Autoren, Kafka und so weiter. Aber jetzt bildet sie sich weiter mit Thomas Hübl und anderen Inspiratoren.

So eine philosophische Kaffeestunde am sonnigen Holztisch – die Dächer sind voller Schnee – ist völlig nach meinem Geschmack! Ausserdem diskutieren wir den Hotspot Tschugg und Nicole berichtet, dass das ein Leuchtpunkt ist und immer mehr wird. Aha!

Ich habe leichtsinnigerweise von meiner Idee erzählt, einen neuen Rap zu schreiben, und diese Idee lässt mich am Nachmittag nicht los. Als Vorbereitung sammle ich schon mal mögliche Stichwörter von den Freunden. Eines davon lautet Einheit, und einer der Buben fragt: Was ist das? Ich sage: das Gegenteil von Zweiheit. Da gibt’s was zu lachen!

Wir reden auch über die Aktivitäten im bunten Feld und über die offensichtliche Schüchternheit mancher Mitglieder, sich dort zu zeigen. Christian sagt, er sei so erzogen worden, und ich sage: dann ist es Zeit für eine Transformation!

Hier sind die Stichwörter aus Tchugg:

Sonnenhimmel

Einheit

Verspielt

Kein Widerstand

Christina von Dreien

…………………….

Und hier ist der Rap. Ich suche noch eine Live-Band dafür!

Text folgt unten.

 

Die Einheit in der Zweiheit

Die Sonne und der Himmel, die verspielten Elemente,

inspirieren unseren Geist, setzen neue Akzente.

Es sind zwei, sind sie eins? Liegt die Einheit in der Zweiheit?

Liegt die Antwort wieder mal in der menschlichen Freiheit?

Wir fragen – wir fragen:

Liegt die Antwort wieder mal in der menschlichen Freiheit?

 

Kein Widerstand, kein Widerstand, so haben wir gesagt,

Kein Widerstand, das hat schon Krishnamurti gesagt.

Kein Widerstand, dann landest du in herrlicher Einheit,

Das ergibt dann ohne Zweifel eine wunderbare Feinheit.

Wir sagen, wir sagen:

Das ergibt dann ohne Zweifel eine wunderbare Feinheit.

 

Wir ham schon mal ne richtig bunte Hymne intoniert,

die war mit Schoggiquark und Hallelujas verziert,

da gings um Heiterkeit und inspiriertes Gespräch!

Das Bunte Feld ist farbig, das Bunte Feld ist frech!

Wir sagen, wir sagen:

Das Bunte Feld ist farbig, das Bunte Feld ist frech!

 

Die Essenz der neuen Mystik heisst: Bleib freudig und verspielt!

Denn wenn du kein Konzept mehr hast, ergibt sich ein neues Bild!

Dann hast du Platz fürn Augenblick, für den Genuss des Jetzt

Dann holst du aus dem Nichts die Einheit, hast dich nicht verschätzt!

Wir rufen, wir rufen:

Dann holst du aus dem Nichts die Einheit, hast dich nicht verschätzt!

 

Was sagt denn Eckhart Tolle, und was sagt der Foo Ling Meister?

Was sagt Christina von Dreien, wo bleibt der gedankliche Kleister?

Was sagen wir, was sagst denn du, was soll der Chor ergeben

Was singen wir alle zusammen, wie feiern wir unser Leben?

Wir fragen, wir fragen:

Was singen wir alle zusammen, wie feiern wir unser Leben?

Werbung

Über rolandoblog

I am a philosopher of happiness and laughter Ich bin ein Philosoph des Glücks und des Lachens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: